Zum Inhalt springen
Logo User Experience Blog

User Experience Blog

Con­textu­al Inquiry

In diesem Beitrag wird gezeigt, was unter Contextual Inquiry verstanden wird. 

Contextual Inquiry

Bei Contextual Inquiry handelt es sich um eine strukturierte Feldbefragung, die auf dem Prinzip einer gemeinschaftlichen Produktentwicklung durch Designer/Designerinnen, Programmierende und Anwendende beruht. Dabei kommen herkömmliche journalistische Befragungstechniken zum Einsatz.

Contextual Inquiry dient der Sammlung von Information, welche für die Anforderungsdefinition genutzt werden kann. Hierfür wird eine Mischung aus Interview und Beobachtung verwendet, wobei entscheidend ist, dass die Untersuchung im realen Arbeitsumfeld der Testperson(en) stattfindet. Ziel ist es Information über die Motivation der Anwendenden, ihrer Aufgaben und ihres Arbeitsumfeldes zu gewinnen, und diese in einem präzisen Modell zusammenzufassen.

Weiterführende Literatur

  • Richter, M. & Flückiger, M. D. (2013). Usability Engineering kompakt – Benutzbare Software gezielt entwickeln. 3. Auflage. Berlin: Springer Verlag

Anzahl Kommentare 0
Kommentare