Zum Inhalt springen
Logo TechLab Blog

TechLab Blog

YouTube Video erstellen

Die heutigen YouTube Stars ziehen Millionen von Nutzern in ihren Bann. Doch wie schwierig ist es überhaupt, solch ein Video selbst einmal zu produzieren? Und womit beginnt man?

Genau das wollten wir in diesem TechLab herausfinden. Nach einer Internetrecherche entstand ein kleines Wiki, auf was man bei solch einer Videoproduktion achten muss, welche Tools es gibt, und wie man ein YouTube Video promoten kann.

Während dem Abend probierten wir vor allem mit dem Tool OBS Studio unseren Bildschirm aufzunehmen. Das Coole am Programm ist es, dass man mehrere Fenster erstellen kann, und jedes Einzelne man dann separat ansteuern kann. So ist in einem Fenster der Desktop abgebildet, während man im anderen Fenster ein Game am Laufen hat. Mittels des Menus kann man dann von Fenster zu Fenster umschalten und so den Flow des Videos selber steuern.

Daniel versuchte sich dann auch noch an einem Intro, welches er mit Camtasia erstellte. Camtasia ist leider kostenpflichtig. Daniel hatte sich die Basisversion gekauft, da er oft und gerne eigene Videos erstellt. Bei ihm ging auch die ganze Videoerstellung plus Musik dazu superschnell. Man merkte, dass er mit dem Programm zurecht kam.

Der ganze Abend hatte Spass gemacht und es war interessant zu sehen, welche Tools es gab, um eine Video zu kreieren.

Share

Anzahl Kommentare0
Kommentare