Zum Inhalt springen
Logo TechLab Blog

TechLab Blog

"Open book on desk, browse pages, blue background, horizontal, copy space."

Fit for Bachelor Speed Reading

Ich habe mich schon lange mal mit Speed Reading befassen wollen, und am TechLab Abend am Mittwoch 13.3.2019 war es dann endlich soweit. Anhand des Buches „Speed Reading fürs Studium“ von Günther Koch gestalteten wir den Speed Reading Abend.

Es gibt 4 Grundlagen beim Speed Reading zu beachten:

  1. Mit Führungshilfe lesen
  2. Keine Rücksprünge beim Lesen machen
  3. Die Geschwindigkeit hochhalten
  4. Einrückungen vornehmen

Zum ersten Punkt, eine Führungshilfe wie zum Beispiel ein Bleistift dient dazu, beim Lesen den Blick der Leser kontinuierlich über die Zeile hinweg zu führen. So dass damit auch gerade Punkt 2 und 3 abgedeckt sind, nämlich dass man beim Lesen den Blick immer fortlaufend weiterführt, ohne zwischendurch Rücksprünge zu machen und dass man das Tempo beim Lesen hochhält. Bei der vierten Massnahme liest man beim Zeilenanfang und Zeilenende ca. 1 cm der Zeile nicht. Dies deswegen, weil wir als Leser durch das periphere Sehen diese 1 cm Text auch wahrnehmen, wenn wir diese nicht explizit fokussieren.

Wir haben also an diesem Abend diese 4 Grundlagen eingeübt. Anhand eines Eingangstest und eines Schlusstest haben wir ausserdem geprüft, wie schnell wir bereits lesen und wie sehr wir uns am Abend verbessert haben. Bei allen hat sich das Lesetempo ca. 15% gesteigert, auf Kosten eines etwas geringeren Leseverständnis. Aber das wird gemäss Buch mit der Zeit wieder so gut wie am Anfang oder sogar noch besser.

Im April, an unserem 2. TechLab Speed Reading Abend, werden wir dann zu den Basic Techniken und fortgeschrittenen Techniken kommen. Ich bin gespannt, ob die Teilnehmer bis dann das Gelernte geübt haben und wie sie sich verbessern.

 

 

Share

Anzahl Kommentare0
Kommentare