Zum Inhalt springen
Logo Blog Service Design

Service Design Blog

Andreas Nicklisch mit einem Lächeln.

Prof. Dr. Andreas Nicklisch

Prof. Dr. Andreas Nicklisch wird Ihre Vorlesungen im Modul Makroökonomie halten. Drei Fragen und seine Antworten dazu.

Was ist Ihr praktischer und akademischer Hintergrund?

Ich habe an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der University of Queensland Volkswirtschaftslehre studiert und promoviert. Weitere Stationen meiner akademischen Karriere waren das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, die Universität Zürich und die Brown University in Providence, Rhode Island. Von 2010 bis 2016 war ich an der Universität Hamburg als Juniorprofessor für Mikroökonomie, insbesondere Verhaltensökonomie, tätig. Meine Schwerpunkte in der Forschung liegen im Bereich der Experimental- und Verhaltensökonomie, der Institutionenökonomie und der Migrationsforschung.

 

Wie soll ich mir Ihre Vorlesung vorstellen?

Ich werde das Fach Makroökonomie unterrichten. Hierbei werde ich Sie mit einer Mischung aus Wirtschaftstheorie, Wirtschaftspolitik und tagesaktuellen Themen vertraut machen. Ganz wichtig ist hierbei ihre aktive Teilnahme, wenn es um Diskussionen und Gruppenarbeiten zum Einfluss globaler wirtschaftlicher Entwicklungen auf unser tägliches Leben und Arbeiten geht.

 

Wie kann ich das bei Ihnen erworbene Wissen später im beruflichen Umfeld nutzen?

Es geht darum, Wirkungszusammenhänge zwischen den Handlungen übergeordneter Wirtschaftsakteure wie etwa der Schweizerischen Nationalbank oder der EU Kommission und dem Einkommen einzelner Bürger zu verstehen, Entwicklungen einzuschätzen und daraus für Unternehmensentscheidungen die richtigen Schlüsse zu ziehen.

Share

Anzahl Kommentare0
Kommentare