Zum Inhalt springen
Logo Digital Business Management Blog

Digital Business Management Blog

Öko­lo­gi­sche­res Ver­hal­ten durch Digital Nudging? Eine Ex­pe­ri­men­tal­stu­die zur Ef­fek­ti­vi­tät di­gi­ta­ler Nudges bei der Pro­dukt­aus­wahl im online Le­bens­mit­tel­la­den

Das Konsumverhalten von Einzelpersonen trägt einen entscheidenden Teil zur
Umweltbelastung durch Treibhausgase bei. Änderungen in Ernährungsweisen können
ausschlaggebende Einsparungen bewirken. Daher ist es notwendig, Personen nicht nur auf die Konsequenzen ihrer Handlungen aufmerksam zu machen, sondern eine Verhaltensänderung zu erzielen. Verhaltensmuster und Ernährungsgewohnheiten anzupassen gelingt nicht nur durch Marketing Kampagnen. Die Wirkung von digitalen Nudges, soll im zu untersuchenden Kontext getestet werden. Die vorliegende Arbeit soll einen Beitrag zur Förderung von ökologisch nachhaltiger Produktauswahl in online Lebensmittelläden in der Schweiz leisten. Mittels einer quantitativen, experimentellen online Befragung wurden Daten zur Lebensmittelauswahl mit Einsatz von
Simplification und Social Normalisation Nudges erhoben. Nur mit dem Simplification Nudge konnte der Anteil an saisonal gewähltem Gemüse signifikant gesteigert werden. Die Interaktion zwischen dem Social Normalisation Nudge und der nachhaltigen Ernährung, sowie der Selbstwirksamkeitswahrnehmung sind signifikant negativ. Der Effekt des Simplification Nudges wird mit steigender nachhaltigen Ernährung stärker. Der negative Effekt des Social Normalisation Nudges sollte in Zukunft genauer erforscht werden; Welche soziale Normen beim Lebensmitteleinkauf auf Personen wirken und ihre Entscheidung positiv beeinflussen.

Die These kann unter bachelordbm@fhgr.ch angefragt werden.

Anzahl Kommentare0
Kommentare